Ernährungstherapie und -beratung

(Selbst)verständlich essen

Grundsätzlich Schritt für Schritt…

… eine Steigerung der Lebensqualität!!! Je nach Ausgangslage, können die Wirkungen unterschiedlich sein, z.B. angenehmes Sättigungsgefühl, weniger Heißhunger, Normalisierung des Körpergewichts, Besserung von Beschwerden wie z.B. Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Hitzewallungen, Entzündungen, Migräne, Trockene Haut, Blutdruck, verbesserte Laborwerte, z.B. Cholesterin, Blutzucker, Reduzierung der Medikamentendosis, z.B. Blutdruck- und Cholesterinsenker, Insulin oder Säureblocker. Wie lange dauert es, bis ich einen Erfolg spüre? Dies hängt vor allem vom Ausmaß der Erkrankung, wie stark diese von der Ernährung beeinflussbar ist und wie konsequent Sie im Alltag Ihre Ernährung verändern können,ab. Es ist also von Mensch zu Mensch unterschiedlich, auch bei der gleichen Diagnose.

-Fehl- und Mangelernährung 
-Untergewicht 
-Übergewicht 
-Adipositas 
Ernährung nach bariatrischen Operationen 
-Diabetes mellitus 
-Fettstoffwechselstörung 
-Hyperuricämie 
-Nahrungsmittelintoleranzen 
z.B Lactose, Fructose und Histamin 
-Nahrungsmittelallergien 
-Reizdarm 
-Bluthochdruck 
-Zoeliakie